Kapitel 34-38

Nach unten

Kapitel 34-38

Beitrag von Aiyana am Fr Jun 18, 2010 12:33 pm

Teilt hier eure Eindrücke mit den anderen Usern und diskutiert miteinander! Very Happy

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Kapitel 34-38

Beitrag von coboldt am Di Jul 06, 2010 7:46 pm

Ich muss sagen Baltipp hat mich wirklich überrascht. Eifersucht, klar... fliehen, ok... sich aus Notwendigkeit den Rebellen anschließen (die eigentlich sympatisch rüberkommen), kein Problem... aber dass sie Lyrian so verrät. Sie liefert ihn ja praktisch ans Messer, wenn sie wirklich alles erzählt, was wohl der Fall ist. Mir war ja gleich bewusst, dass von ihr irgendwas kommt, auch etwas wirklich schlimmes, aber die Gleichgültigkeit, mit der sie alles verrät, hat mich trotzdem umgehauen
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 29
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

https://www.youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten