Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten

Beitrag von Crookshanks am So Apr 11, 2010 1:43 pm

Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier
Erster Teil einer Trilogie

Wertung
Spannung Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Handlung Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Emotionen Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Sprache Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Welt Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven

Inhalt
"Eine unkontrollierte Reise durch die Zeit kündigt sich in der Regel einige Minuten, manchmal auch Stunden oder sogar tage vorher durch Schwindelgefühlein Kopf, Magen und/oder in den Beinen an. Viele Gen-Träger berichten auch von migräneähnlichen Kopfschmerzen. Der erste Zeitsprung - auch Initiationssprung genannt - findet zwischen dem 16. und 17. Lebensjahr des Gen-Trägers statt." Aus den Chroniken der Wächter, Band 2, Allgemeingültige Gesetzmäßigkeiten

Das ist ja ein Schlamassel - jahrelang wird Charlotte, Gwendolyns Cousine, auf die Zeitreisen vorbereitet - und nun stellt sich heraus, dass Gwendolyn das Gen trägt. Grandios! Reicht es denn nicht schon, dass sie schon so für verrückt gehalten wird? Sie kann nämlich Geister sehen und mit ihnen reden. Und jetzt muss sie auch noch in die Vergangenheit reisen und die Welt retten - da ist es nicht besonders hilfreich, dass ihr alle misstrauen. Mit der Zeit erfährt sie immer mehr, was es mit dem Geheimbund, den "Wächtern", den Auserwählten und den zwölf Edelsteinen auf sich hat.

Für Gwendolyn fängt quasi über Nacht ein neues Leben an, denn plötzlich springt sie durch die Zeiten, und trifft dort auf ihre Ahnen. Doch nicht zum Spaß, denn sie hat eine Aufgabe, die sie zusammen mit dem arroganten Gideon meistern soll. Er ist doch arrogant, oder? Na ja, er hat zwar verdammt schöne Augen, aber blöd ist er trotzdem. Irgendwie. Manchmal zumindest ...

Anmerkung zum Buch
Schon die ersten Zeilen ziehen den Leser in ihren Bann. Man findet sich sofort in der Geschichte wieder - und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Sprache ist sehr gut und flüssig. Das Buch ist an teilweise auch sehr lustig, hab richtig laut gelacht. Am Ende wurde es sehr spannend! Das Tempo der Geschichte ist auch sehr zügig - es passiert sehr viel, aber in relativ kurzer Zeit.


Fazit
Dieses Buch ist einfach zauberhaft! Die Geschichte ist eine gelunge Mischung aus allem, was eine gute Geschichte brauch: einen Geheimbund, Rätsel und gehimnisse, Witz und Spannung - und eine Romanze.
avatar
Crookshanks
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 344

Anmeldedatum : 28.03.10
Alter : 33
Ort : Århus
Ich lese gerade : Die Bücherdiebin

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten