Gegen die Finsternis (2) - Melissa Marr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gegen die Finsternis (2) - Melissa Marr

Beitrag von Christiane am Mo Aug 16, 2010 12:17 pm


Melissa Marr - Gegen die Finsternis
Teil zwei der Reihe - bislang weiß ich von insgesamt 5 Bänden

Klappentext:
Wer ist Niall, dieser faszinierende Unbekannte, der so anders, so viel älter wirkt als Leslies übrige Freunde? Und warum taucht er immer öfter in ihrer Nähe auf? Leslie möchte ihn ansprechen, ihn kennenlernen - trotz der eindringlichen Warnungen ihrer Freundin Ash, die Dinge über ihn zu wissen scheint, die Leslie sich nicht träumen lassen würde... Doch dann droht Leslie von ganz anderer Seite Gefahr: Als sie sich ihr lang ersehntes Tattoo stechen lässt, scheint dieses sie auf magische Weise zu verändern. Und als sie schließlich vom Reich der Dunkelelfen und ihren schauerlichen Geheimnissen erfährt, gerät sie in Panik... Wird sich Niall, der seltsame Unbekannte, doch als ihr Beschützer entpuppen?


Wertung
Spannung Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Handlung Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Emotionen Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Sprache Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Welt Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven

Es geht weiter mit der Elfen Lovestory um Ashlyn, Seth, Keenan, Niall, Leslie und Irial!
Auch hier hat die Autorin wieder eine Dreiecksbeziehung verworren, die tragischer nicht sein könnte. Dieses Buch ist sehr viel düsterer, als sein Vorgänger, es geht ja auch im Dunkelelfen.
Ashlyn und Leslie sind beste Freundinnen, doch sie können unterschiedlicher nicht sein: Ashlyn ist die Sommerkönigin, Leslie ist das Schattenmädchen des Königs der Dunkelelfen.
Es beginnt damit, das Leslie, traumatisiert von einer Vergewaltigung, beschliesst ihren Körper wieder für sich zurückzuerobern, mit einem Tattoo. Als sie DAS Motiv für sich gefunden hat, weiß sie noch nicht, das es sie wirklich für immer verändern wird.
Mit diesem Tattoo treten zwei Elfen in ihr Leben: Niall, ein Freund von Ashlyn und Irial, der König der Dunkelelfen.
Die Motive dieser beiden Männer, Leslie an sich zu binden, sind Grundverschieden aber beide sehr leidenschaftlich.

Leider fiel es mir in diesem Buch sehr schwer, der Handlung zu folgen. Irgendwie war es Zeitweise so verwirrend, das ich dachte, ich hatte eine Seite überschlagen und habe zurückgeblättert und nochmal gelesen. Auch war dieses Buch sehr düster und gespickt mit Schmerzen und voll von negativen Gefühlen. Leider wurde mir der ganze Sinn hinter dem Gefühle essen nicht so ganz verdeutlicht und auch einige Zusammenhänge sind mir noch immer schleierhaft.
Doch hat Melissa sich wieder sehr viel Mühe gegeben mit der Ausarbeitung ihrer Charaktere, die alle viel besser und intensiver wurden, leider nicht so geschichtsträchtig wie im ersten Band. Mir hat ein bisschen die tiefere Einführung in die Welt der Elfen gefehlt, nachdem der erste Band nur einen kleinen Einblick bot. Ich hoffe, das dies im dritten oder vierten Band endlich mal aufgeklärt wird.
avatar
Christiane
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 153

Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 32
Ich lese gerade : Jocelyn Drake - Nightwalker

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten