Vampire mal anders..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Do März 11, 2010 11:53 pm

Lara Adrians Vampire sind keine Untoten, wie wir sie kennen und lieben. Sie sind Aliens. Bzw waren ihren Urväter Aliens, die sich auf der Erde niedergelassen und sich mit Frauen, die ein bestimmtes Mal trugen paarten. Heraus kamen die Gen 1 Vampire. Sie tragen eine Art Tätowierung am ganzen Körper, die ihren Farbe je nach Gemütszustand verändert.

Die Idee finden einige sicherlich ziemlich abenteuerlich und manche werden gar schockiert sein, dass man ihre geliebten Vampire zu Aliens macht, aber wie seht ihr das? Smile

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Masja am Do März 25, 2010 11:01 pm

ich finde es schrecklich, dass man Vampiere mit Aliens vergleicht, denn unter Aliens verstehe ich was anderes. Aliens werden meistens als hässliche Kreaturen dargestelt, die unheimlich schlau sind und unsere Generation licht Jahre von denen entfernt ist. Also da passt das Bild was mann von Vampieren so kennt mit Aliens überhaupt nicht. Ausserdem heiße ich es nicht, wenn alles was unsere Vorstellung enfernt ist sofort als Aliens zu bezeichnen, denn es gibt noch sehr vieles was man auf unserem Planeten zu erforschen könnte. Es heißt aber nicht, dass ich an Vampire glaube, denn dies ist für mich ein Mythos, ein schöner Mythos. Es kann ja sein, dass es Aliens gibt, aber ich denke nicht, dass so etwas mit dem Vampiermythos im Zusammenhang gebracht werden kann.
avatar
Masja
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 10

Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 29
Ort : Wer sucht der findet

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von coboldt am Fr März 26, 2010 9:39 am

Mir gefällt die Idee, es ist etwas neues und erlaubt erneut mehr Spielraum. Ich finde auch, dass die Alien= hässliches Monster Darstelleng sehr veraltet ist, wobei das Monster ja durchaus zutrifft. Sie als außerirdische Rasse darzustellen finde ich wirklich sehr interessant, denn rein theoretisch ist es doch das, was viele sich vorstellen: Das irgendwo im Universum, andere Lebewesen existieren. Denn nur ein großer lebensschaffener Zufall in abermillionen Jahren? Nee xD.
Von daher finde ich das echt super gelungen, auch mit der Erklärung, dass sie die irdischen Proteine nicht verdauen können und daher auf Blut angewiesen sind, wo sie ja in schon aufgespaltener Form vorliegen. Es ist gut durchdacht und, so sehr ich die Vampire als mythologische Wesen auch liebe, es ist eine gute neue Idee.
Und so ganz nebenbei: Der Vampir als menschliche Gestalt ist auch nicht das, was er urprünglich war. In den ersten Mythologischen Geschichten und Darstellung waren sie hässliche Monster. Bsp:
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Sa März 27, 2010 4:02 pm

Vampire gehören zur Mythologie und wie jede Mythe ist sicherlich auch hier etwas wahres dran und der Rest im Laufe der Jahre dazu erfunden worden. Gesetz dem Fall, dass die einzige Wahrheit die ist, dass Vampire Blut trinken, ist Lara Adrian mit ihrer Version der Vamps nicht weiter entfernt als die Mythen, deren Bilder wir heute vor Augen sehen, wenn wir an Vampire denken. Von daher habe ich auch kein Problem damit, dass sie mal nicht das typische Klischee erfüllt, sondern ihre eigenen Vampire erschaffen hat.

Wo hast du den denn ausgegraben, coboldt? Sehr sexy! MrGreen

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von coboldt am Sa März 27, 2010 4:09 pm

Das ist aus einem Fantasy-Beasts Zeichenbuch, jaja den will man doch sofort vernaschen LOL2
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Sa März 27, 2010 4:14 pm

Genau. Vor allem die Behaarung raubt mir bei seinem Anblick förmlich den Verstand! Prust

Da fällt mir ein: Lara Adrians Vampire werden ja von Generation zu Generation immer weniger Alien und immer mehr Mensch. Würde das dann nicht bedeuten, dass irgendwann die Generation folgt, die überhaupt nichts vampirisches mehr hat, sondern die lediglich Menschen mit den Fähigkeiten der Mutter sind?

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von coboldt am Sa März 27, 2010 4:28 pm

Irgendwann ist mit Sicherheit kaum vampirisches mehr übrig, die jüngeren Generationen haben ja auch schon keine Glyphen mehr. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass sie irgendwann nicht mal mehr auf Stammesgefährtinnen agewiesen sind, rein Biologisch gesehen müssten die Gene ja irgendwann untergehen.
Nein, streich das. Es gibt ja nur männliche Nachkommen, das heißt es wird immer das Y-Chromosom vererbt. Also, irgendwann ist es möglich, dass bis auf ein Chromosom alle menschlich sind. Demnach denke ich könntest du Recht haben und das einzig vampirische, was verbleibt ist die Sache mit der Fortplanzung, also die Notwendigkeit der Stammesgefährtinnen *meine vorherige These damit widerlege*
Aber rein theoretisch müssten sie dann irgenwann in der Lage sein, Nahrung verwerten zu können, denn die nötigen Enzyme dafür sind komplett auf den anderen Chromosomen codiert.

Da hab ich mal schön ein paar Bio-Lk Klugscheißereien aus meinem Hirn vorgegraben Very Happy
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Sa März 27, 2010 4:40 pm

Die jüngeren Generation habe schon keine Glyphen mehr? Hab ich beim Lesen nicht aufgepasst? Laughing

*lach* Ja, das hast du fein gemacht! Ich glaube, ich hatte Genethik irgendwann vor 12 Jahren mal. Lang lang ists her Laughing

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von coboldt am Sa März 27, 2010 4:47 pm

Haha, ja das hast du dann wohl nicht Razz
Genetik war immer mein Lieblingsthema ^^ aber bei mir ist das ja auch erst etwas über ein Jahr her mit der Schule
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Sa März 27, 2010 4:58 pm

Hm, wo stand denn das? Ich kann mich nur daran erinnern, dass es von Generation zu Generation immer weniger Glyphen werden, aber nicht daran, dass es bereits eine Generation gibt, die gar keine mehr hat.. Laughing

Ja, nach einem Jahr wusste ich das alles auch noch.. aber nach der Zeit verblasst einfach alles, was man nicht mehr braucht *g*

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von coboldt am Sa März 27, 2010 5:04 pm

Hmm ich weiß nicht mehr genau in welchem Buch. irgenwann geht einer der Krieger allein durch die Stadt und trifft auf andere Vampire und dann stand da, dass sie bereits so verdünntes Blut haben, dass sie nicht einmal mehr Glyphen haben... ich glaube das war der dritte Band, kann mich aber auch irren
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Sa März 27, 2010 5:33 pm

So, ich bin jetzt jedes einzelne Ebook durchgegangen, habe überall nach "glyphs" gesucht und mir durchgelesen, was drumherum stand, aber jede Erwähnung der Glyphen hatte immer damit zu tun, in welcher Farbe sie gerade pulsieren, oder in wie weit sie sich bei demjenigen über den Körper erstrecken Laughing

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von coboldt am Sa März 27, 2010 5:46 pm

Aber irgendwo stand das wirklich... 100 pro. Vielleicht überprüf ich das demnächst auch nochmal
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Sa März 27, 2010 5:47 pm

Das wäre super.. das macht mich nämlich gerade so richtig vogelig.. Laughing

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von CatvonBones am Do Jul 01, 2010 6:21 am

Tut mir leid das ich mich einmische, aber ich kann mich auch nicht erinnern irgendwo gelesen zu haben, das es schon Vamps ohne Glyphen gibt. Ich kann mich daran erinnern, das sie von Generation (wieviel Jahre zählt eigentlich bei einer Lebenserwartung von 1000Jahre und mehr, eine Generation? Garantiert nicht nur wie bei uns 25 Jahre? Oder?) zu Generation blasser werden, aber ganz verschwunden??? hm
avatar
CatvonBones
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 29

Anmeldedatum : 30.06.10
Alter : 43
Ort : momentan in den Karpaten
Ich lese gerade : Shadowfall von Katharina Seck

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Do Jul 01, 2010 6:29 am

Ich glaube, blasser werden die Glyphen auch nicht, sondern nur weniger. Ich meine mich zu erinnern, dass Gen 1 Vampire zB den ganzen Körper bedeckt haben, während die ganz jungen nur noch halb bedeckt sind.. oder irre ich mich da jetzt ganz gewaltig? Laughing

Und wie viele Jahre eine Generation fasst, ist wohl kaum zu beantworten. Sieh dir Lucan an.. der lebt bereits hunderte von Jahren und hat sich noch nicht fortgepflanzt. Dante hingegen ist um einiges jünger und hat seine fleißigen Schwimmer bereits an die Arbeit geschickt. Die Vampire haben nun mal keine durchschnittliche Lebenserwartung wie der Mensch.. sie könnten ewig leben, wenn sie nicht vorher getötet werden, oder der Blutlust verfallen.

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von CatvonBones am Do Jul 01, 2010 6:50 am

Sorry hab mich falsch ausgedrückt. Meinte natürlich das die Glyphen weniger werden. Nicht blasser. Mein Fehler *schäm* No
avatar
CatvonBones
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 29

Anmeldedatum : 30.06.10
Alter : 43
Ort : momentan in den Karpaten
Ich lese gerade : Shadowfall von Katharina Seck

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Aiyana am Do Jul 01, 2010 6:54 am

Ist doch nicht schlimm! Very Happy

Ich muss die Bücher unbedingt nochmal lesen. coboldt ist sich so sicher, dass irgendwo steht, die jungen Vampire würden irgendwann keinen Glyphen haben und das ich mich nicht daran erinnern kann, wurmt mich total Laughing

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von coboldt am Do Jul 01, 2010 7:41 pm

Ich hab das schon wieder ganz vergessen gehabt. aber jetzt erstmal alle bücher wieder rausgekramt, ich setz mich jetzt dran das zu suchen
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Vampire mal anders..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten