Homosexualität

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Homosexualität

Beitrag von Aiyana am Mi März 17, 2010 2:53 pm

Cassandra Clare behandelt in den Chroniken der Unterwelt neben der alltäglichen (in dem Sinne, dass sie in Büchern alltäglich ist) Liebe, auch die Homosexualität. Ich für meinen Teil finde es toll, dass gleich 3 Protagonisten (darunter 2 Lieblinge) der gleichgeschlechtlichen Liebe verfallen sind und freue mich, dass dieses Tabu so langsam gebrochen wird.

Wie findet ihr das? Findet ihr das gut, oder vllt sogar ein wenig zu viel? Was gefällt euch besonders daran, oder was gefällt euch gar nicht?

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von coboldt am Mi März 17, 2010 8:30 pm

Ich kann dazu noch nicht viel schreiben, da ich erst noch die nächsten beiden Bände lesen muss, aber ich finde das eigentlich gar nicht schlecht. Wenn ich daran denke, was es für ein Skandal war, als das mir Dumbledore rausgekommen ist oh oh.
Aber hier ist es ja gleich offengelegt. Ich schreib meine Meinung dazu, wenn ich weiter bin.

Kleine Anmerkung:
Homosexualität spielt auch in "Das Bildnis des Dorian Gray" von Oscar Wilde eine wichtige Rolle, im Buch war ja auch ein Zitat von ihm. Ich glaube Cassandra Clare mag den Autoren *verständlich*

Okay, ich beeil mich mit Lesen, damit ich diskutieren kann
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Untouched am Di Apr 13, 2010 1:40 pm

Ich finde es toll!
Mich hat es kein wenig gestört, ganz im Gegenteil. Ich find es richtig klasse und Alec/Magnus ist auch einer meiner Lieblingspairings.

Wegen den drei Protagonisten. Du meinst doch Alec und Magnus. Bei dem dritten bin ich mir nicht mehr so sicher.
Meinst du vielleicht
Spoiler:
Aline aus City of Glass? Cassandra Clare meinte nämlich in einem Interview, dass sie eigentlich auf Frauen stehen sollte.
avatar
Untouched
Sonnenkind

Anzahl der Beiträge : 119

Anmeldedatum : 11.04.10
Alter : 25
Ich lese gerade : Grim

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Aiyana am Do Apr 15, 2010 5:21 pm

Untouched schrieb:Wegen den drei Protagonisten. Du meinst doch Alec und Magnus. Bei dem dritten bin ich mir nicht mehr so sicher.
Meinst du vielleicht
Spoiler:
Aline aus City of Glass? Cassandra Clare meinte nämlich in einem Interview, dass sie eigentlich auf Frauen stehen sollte.

Ja, genau die 3 meinte ich! Very Happy
In meinen Augen hat Cassandra Clare damit einen riesigen Schritt nach vorn gemacht. Homosexualität wird zwar schon lange nicht mehr so komisch beäugt, wie früher einmal, aber gerade bei Teenagern ist es noch nicht das normalste der Welt und oftmals ein Tabu-Thema, weil man Angst hat, auf Ablehnung zu stoßen. Von daher finde ich es klasse, dass sie mit ihrer Reihe Jugendliche an Themen heranführt, die noch viel zu oft totgeschwiegen werden.

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Untouched am Do Apr 15, 2010 8:33 pm

Okay, dann ist ja gut ;D
Ich dacht' schon ich hätte irgendjemanden übersehen^^

Also ich finde es auch gut - gerade weil es Jugendbücher sind. Ich glaube schon das man den Jugendlichen das Thema näher gebracht hat (Den Jugendlichen^^ Ich bin ja selbst noch einer XD)
avatar
Untouched
Sonnenkind

Anzahl der Beiträge : 119

Anmeldedatum : 11.04.10
Alter : 25
Ich lese gerade : Grim

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Aiyana am Mo Apr 26, 2010 7:43 pm

Ich wurde gerade darauf aufmerksam gemacht, dass Cassandra Clare einen Kommentar von einem Lehrer getwittert hat, der sich über die Tatsache, dass Alec schwul ist, geäußert hat.

"I was disappointed when I got to the part about Alec being gay... I really think it's inappropriate that these books are geared to teens and this kind of behavior is treated as normal. What messages are we sending the youth?"

Ich fasse es nicht, dass Menschen mit so einer Einstellung überhaupt Lehrer und somit Pädagogen werden können. Durch solche Kommentare werden junge Menschen immer noch dazu getrieben, ihre Sexualität auszuleben und sich ihr Leben lang zu verstellen. Argh! Evil or Very Mad

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Faery am Mo Apr 26, 2010 8:35 pm

Shocked
Solche Leute gibt es wohl leider immer wieder... Das ist ja an sich schon traurig genug, aber dass eine solche Person dann auch noch Lehrer ist, finde ich einfach nur unfassbar.

_________________
Eins, zwei, drei …
avatar
Faery
Mondforscher

Anzahl der Beiträge : 421

Anmeldedatum : 28.03.10

Charakter der Figur
Rasse: Magierin
Charaktername: Leonora
Wohnort: Anderswelt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Untouched am Di Apr 27, 2010 4:53 pm

Kann ich nicht verstehen.
Mich würds nicht wundern, wenn das ein Religionslehrer ist oder so (ich bin selbst katholisch! Sollte jetzt nicht beleidigend sein^^)
avatar
Untouched
Sonnenkind

Anzahl der Beiträge : 119

Anmeldedatum : 11.04.10
Alter : 25
Ich lese gerade : Grim

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Aiyana am Di Apr 27, 2010 5:07 pm

Wundern würde mich das auch nicht. Immerhin wäre das nicht das erste Mal, dass Christen predigen, alles sei Sünde, was nicht heterosexuell und ehelich ist, aber den Part, dass Gott alle so schafft, wie sie sein sollen, vergessen sie irgendwie immer wieder.. Rolling Eyes

Aber selbst wenn er kein Religionslehrer ist - er ist Pädagoge! Wie kann jemand so etwas sagen? In Deutschland hätte das auf jeden Fall Folgen für den Lehrer, wenn das öffentlich werden würde.

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Taddilicious am Mi Jun 30, 2010 9:44 pm

Also mich hat die Homosexualität auch keineswegs gestört. Es gehört nunmal zu unserem Alltag dazu bzw. ist ganz normal und ich denke, dass es auch ganz normal ist, wenn Charaktere in einem Buch schwul / lesbisch sind!

Dass Aline lesbisch sein soll, habe ich aber im Buch keineswegs gemerkt.
avatar
Taddilicious
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 348

Anmeldedatum : 09.04.10
Alter : 35
Ort : Hamburg
Ich lese gerade : Oksa Pollock

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Shiku am Di Okt 05, 2010 9:48 am

Ich weiß erst mal nur von zweien - ich kenne bisher aber auch den dritten Band noch nicht. (Inzwischen hat er es immerhin ins Regal geschafft Very Happy)
Aber ich find's super.
Ich war früher schon absoluter Shonen-Ai-Fan, was Mangas angeht und das hat sich über die Jahre irgendwie nicht geändert. xD Ich find Magnus und Alec richtig süß. .___.
Und abgesehen davon, dass es auch mal was anderes ist, ist es wirklich schön, dass einige Leutte womöglich merken, dass da nichts ist, was man verstecken oder verschweigen müsste. Es passt genauso wunderbar, als wenn es Männlein und Weiblein wären.

Was der Lehrer da von sich gegeben hat ... irgendwie war's ja klar. Solche Intelligenzbestien gibt's doch immer wieder, die in ihrer konservativen Haltung alles verteufeln, was sie selbst nicht begreifen wollen. Unbegreiflich. >>'
avatar
Shiku
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 34

Anmeldedatum : 04.10.10
Ich lese gerade : Die geheime Sammlung, Polly Shulman

http://www.muh-telefonbuch.de

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Aiyana am Di Okt 05, 2010 9:57 am

Shiku schrieb:Was der Lehrer da von sich gegeben hat ... irgendwie war's ja klar. Solche Intelligenzbestien gibt's doch immer wieder, die in ihrer konservativen Haltung alles verteufeln, was sie selbst nicht begreifen wollen. Unbegreiflich. >>'
Oder der Gute ist selbst schwul und wollte damit nur den Schein wahren! Laughing

Übrigens solltest du schleunigst Band 3 lesen. Ich hab so heulen müssen an der ein oder anderen Stelle! Sad

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Christiane am Di Okt 05, 2010 4:13 pm

Ich kenne die Reihe jetzt leider noch nicht, aber über den Lehrer und seine "What message are we sending the youth!" [...]
Ähm... von Vorne: Ich finde es gut, wenn Homosexualität einen wichtigen Stellenwert einnimmt und für voll genommen wird.
Ich selbst sehe mich als bisexuell, habe also absolut nichts gegen Homosexualität in dem Sinne.
Um zur Jugend zurück zu kommen: Jugendliche entwickeln ihre Sexualität erst noch. Und da kam es durchaus bei dem einen oder anderen schon vor, das durch die ganzen Hormone, die während der Pubertät arbeiten, sich eine Homosexualität eingebildet wird. Man ist als Jugendlicher mit sowas total überfordert und weiß nicht wohin mit all den Gefühlen und schwupps denkt man, man ist homosexuell, weil man sich in die beste Freundin oder den besten Freund verliebt hat. Aber so wirklich ernst meinen tut man es nicht. Ich denke, man kann erst ab einem gewissen Alter sagen, ob man wirklich homosexuell ist, oder nicht. Wenn man sich öfter in Personen des gleichen Geschlechts verliebt und sich Sexualität tatsächlich vorstellen und auch praktizieren möchte und auch dazu steht. Für Jugendliche mit 13 oder 14 ist das ein bisschen viel. Ab 17 oder 18 sieht das schon anders aus. Wie alt die Protagonisten sind, weiß ich nicht. War nur so ein Gedanke. Und ich weiß, das Maike das jetzt gleich nieder macht. Laughing

_________________
avatar
Christiane
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 153

Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 32
Ich lese gerade : Jocelyn Drake - Nightwalker

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Ripper am Di Okt 05, 2010 5:47 pm

Neee das übernehme mal ich.

Als Tucke vom Dienst (okay, okay so "drastisch" ists dann doch net bei mir^^) bin ich da genau der richtige für^^


Und es ist Schwachsinn. Homosexuell kann man schon mit 13-14 sein. Genauso wie man da schon "heterosexuell" sein kann. Ich meine ... auf irgendwas "steht" man in der Regel ja sogar schon in gaanz jungen Jahren.
Und wie willst du dich "öfter" in gleichgeschlechtliche Personen verlieben wenn man es nicht zulässt und sich damit eine homosexuelle Neigung eingesteht?

Oder MUSS ich erst über 5 Männer drüber rutschen, damit ich mir denn dann ganz sicher bin? Laughing




Die Protagonisten sind zw. 16-19 ungefähr.
avatar
Ripper
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 347

Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 26
Ort : München
Ich lese gerade : Rubinrot; HP2; Die Feuer von Troja

Charakter der Figur
Rasse: Hexer
Charaktername: Ivan Karstaff
Wohnort: noch unbekannt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Aiyana am Di Okt 05, 2010 9:03 pm

Christiane schrieb:Und ich weiß, das Maike das jetzt gleich nieder macht. Laughing
Das hört sich ja so an, als sei ich ein Forendrache! Laughing

Ich muss Tom da allerdings zustimmen. Welche Sexuelle Neigung man hat zeigt sich nicht unbedingt erst am Ende der Pubertät. Es gibt genug junge Leute, die relativ früh wissen, ob sie hetero-, bi- oder homosexuell sind, andere wiederum finden das erst im Laufe des späteren Lebens heraus und damit, ob jemand nun dazu steht oder nicht hat das Ganze nichts zu tun.

@Tom: Vielen Dank für das Kopfkino! Razz

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Ripper am Mi Okt 06, 2010 4:01 am

Welches Kopfkino? Laughing
avatar
Ripper
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 347

Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 26
Ort : München
Ich lese gerade : Rubinrot; HP2; Die Feuer von Troja

Charakter der Figur
Rasse: Hexer
Charaktername: Ivan Karstaff
Wohnort: noch unbekannt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Christiane am Mi Okt 06, 2010 8:21 am

Ich denke nur, das es doch eher selten ist, das man mit 13 schon weiß, welches Geschlecht man denn nun bevorzugt. Naja, ist vielleicht auch nur meine Sicht. Mit 13 hatte ich noch nichts mit Sex am Hut. Wink Weder mit Jungs noch mit Mädchen.

_________________
avatar
Christiane
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 153

Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 32
Ich lese gerade : Jocelyn Drake - Nightwalker

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Ripper am Mi Okt 06, 2010 11:36 am

Mit 13 warn ma in der 5ten oder 6ten Klasse und da gings eigentlich nur um sowas. Zumindest bei mir und meinen Mit-Kindern Laughing
avatar
Ripper
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 347

Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 26
Ort : München
Ich lese gerade : Rubinrot; HP2; Die Feuer von Troja

Charakter der Figur
Rasse: Hexer
Charaktername: Ivan Karstaff
Wohnort: noch unbekannt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von coboldt am Mi Okt 06, 2010 11:52 am

@Ripper hahaha ich sitz hier gerade bei der Arbeit und musste mich sowas von zusammenreißen nicht lautstark loszulachen LOL3
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Aiyana am Mi Okt 06, 2010 12:31 pm

Das Kopfkino, dass wegen deines Rüberrutschens! Razz
Ich war mit 13 übrigens schon in der 8. Klasse und da standen solche Themen voll auf der Tagesordnung. Laughing

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Ripper am Mi Okt 06, 2010 4:16 pm

Cobolt, was hab ich getan? Laughing

(Aber schön, dass du gute Laune haST^^)
avatar
Ripper
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 347

Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 26
Ort : München
Ich lese gerade : Rubinrot; HP2; Die Feuer von Troja

Charakter der Figur
Rasse: Hexer
Charaktername: Ivan Karstaff
Wohnort: noch unbekannt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von coboldt am Mi Okt 06, 2010 5:44 pm

Das Rüberrutschen. Das war so ein schöner sarkastischer Einwurf, einfach herrlich
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von engel am Do Okt 14, 2010 11:38 am

Ich finds richtig gut das sie dieses Thema angesprochen hat.

Ich persönlich hab nichts gegegn Schwule und Lesben schließlich ist ein Kumpel von mir schwul;)

Dadurch das Alec schwul ist finde ich ihn noch besser und sympathischer als ich den eh schon fand Smile

avatar
engel
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 4

Anmeldedatum : 14.10.10
Alter : 23

Nach oben Nach unten

Re: Homosexualität

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten