[Band 1] Der Fluch und die Wahl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Band 1] Der Fluch und die Wahl

Beitrag von Aiyana am Mi Okt 27, 2010 10:38 am

Der Fluch besagt, dass die zweite Naturgeborene selbst wählen darf, auf welche Seite sie geht, doch für Lena verschiebt sich das um ein Jahr. Wieso, glaubt ihr, hat sie ihre Entscheidung nicht einfach getroffen? Oder hat dieser Aufschub vielleicht auch damit zu tun, dass sie sich am Ende sowohl der guten, als auch der bösen Magie bedient hat?

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten