Der Goldene Kompass - Gute Verfilmung? Gibt es eine Fortsetzung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Goldene Kompass - Gute Verfilmung? Gibt es eine Fortsetzung?

Beitrag von dark_and_angel am Sa Apr 17, 2010 9:05 pm

Hallochen ihr Lieben WInke

Ich hätte gerne mal gewusst, wie ihr die Verfilmung von Philip Pullmans "Der Goldene Kompass" findet.

Als ich damals im Kino saß, wusste ich nicht, dass es sich dabei um eine Trilogie handelt und war sehr überrascht, dass der Film ein offenes Ende hatte. Weil so lange nichts von einer Fortsetzung zu hören war, habe ich begonnen die Bücher zu lesen. Man ist ja neugierig und will wissen wie es weiter geht Very Happy
Danach konnte ich auch einen direkten Vergleich zum Film ziehen.

Also ich persönlich fand die Verfilmung an sich zwar ganz gut, aber - wie es so üblich ist bei Buchverfilmungen - ist es natürlich kein wirklicher Vergleich zum Buch. Es wurden Tatsachen verdreht und anders dargestellt. Sowas stört mich persönlich immer sehr, vor allem wenn ich denke, dass es keinen großen Unterschied gemacht hätte, wenn man sich wirklich nach dem Film gerichtet hätte. Naja...ist halt so...man hat halt doch kein Mitspracherecht ^^
Was mich allerdings überrascht hat, war dass der Film vereinzelt doch etwas "brutal" war. Genau genommen spreche ich von dem Kampf der Eisbären, bei dem Iorek Byrnison dem Eisbärenkönig den Schädel in zwei Teile zerreißt. Der Film ist ab zwölf freigegeben. Bei Underworld Evolution gibt es auch genau so eine Szene - und der Film ist ab 18 Confused

Außerdem würde es mich interessieren, ob es eine Fortsetzung gibt, bzw. ob die anderen beiden Teile "Das magische Messer" und "Das Bernstein-Teleskop" auch noch verfilmt werden. Ich hab zwar mal gegoogelt und da hieß es in einem Forenbeitrag von 2008, dass die Fortsetzung auf Eis gelegt wurde, aber etwas aktuelles habe ich nich gefunden. Anscheinend war der erste Teil damals nicht erfolgreich genug. Wisst ihr vielleicht, ob das noch aktuell ist oder ob man sich zwischenzeitlich doch auf eine Fortsetzung geeinigt hat?

Liebes Grüßchen
dark_and_angel WInke
avatar
dark_and_angel
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 10

Anmeldedatum : 11.04.10
Ich lese gerade : Simon Beckett - Kalte Asche (ok...ich weiß, es ist kein Fantasy ^^)

Nach oben Nach unten

Re: Der Goldene Kompass - Gute Verfilmung? Gibt es eine Fortsetzung?

Beitrag von Kes_von_Mauseohr am Sa Apr 17, 2010 10:11 pm

Laut imdb (Internet Movie Database), wo meist als allererstes Gerüchte und Vorbereitungen für Filme getroffen werden aufgeführt sind, ist keiner der Hauptcharaktere für eine Fortsetzung gebucht.
Sieht also erstmal schlecht aus...

Die Bücher hab ich noch nicht gelesen, die teilweise arge Darstellung von Brutalität und Angstzuständen liegt mir nicht und muss ich in nem Buch nicht haben. Vielleicht kannst Du ja mal sagen ob das im Buch genauso detailliert beschrieben wird, das mein Kopfkino mir nichts gutes tut....
avatar
Kes_von_Mauseohr
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 16

Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 37
Ort : Erfurt

http://www.kes-von-mauseohr.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Goldene Kompass - Gute Verfilmung? Gibt es eine Fortsetzung?

Beitrag von Stons am Mo Mai 10, 2010 12:18 pm

Ich fand die Verfilmung wirklich relativ gut. Die Bären und die Dämonen waren gut gemacht, ingesamt waren die tricktechnischen Elemente sehr gut umgesetzt. Die Chara´s stimmten und einen Showdown gab es auch.




Der Goldene Kompass: Fortsetzung Das Magische Messer liegt auf Eis
Derzeit keinerlei Pläne Philip Pullmans Trilogie komplett umzusetzen

Nicht nur MovieGod-Leser stellten sich die Frage bereits mehrmals: Wird es eine Fortsetzung von Der Goldene Kompass, dem opulenten Fantasyfilm von Chris Weitz nach dem gleichnamigen ersten Teil von Philip Pullmans Buchtrilogie "His Dark Materials" geben?

Nicht näher genannte Quellen innerhalb der Filmindustrie meinen, dass die Fortsetzungspläne komplett auf Eis liegen würden, nachdem die Einspielergebnisse, insbesondere in den USA, wo der Film vorab vom erzkonservativen christlich-rechten Flügel verdammt wurde, eine große Enttäuschung darstellten.

Philip Pullman selbst hat sich nun The Independent gegenüber ebenfalls skeptisch geäußert. Demnach sei er bislang nicht von den Shepperton Studios kontaktiert worden und wisse nichts über aktuelle Pläne für das Sequel "Das Magische Messer." Während der Produktion von Der Goldene Kompass wurde Pullman regelmäßig von Regisseur und Drehbuchautor Chris Weitz kontaktiert. Es sei sich sicher, dass man ihn - wenn eine Fortsetzung in Produktion wäre - wieder konsultiert hätte.

Weitz selbst meinte gestern, dass er nicht über das Projekt sprechen wolle, während das Studio (New Line Cinema; AdV.), das für den ersten Film verantwortlich war, es ablehne die Zukunft der Trilogie zu diskutieren.

Das Goldene Kompass hatte Produktionskosten von 180 Millionen Dollar, konnte jedoch in den USA nur 70 Millionen einnehmen. New Line Cinema erachtet den Film als Fehlschlag, obwohl er weltweit über 300 Millionen einspielen konnte.

Keine guten Nachrichten also für alle Fans des ersten Teiles. Wir halten euch natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden.

Quelle: The Independent via WorstPreviews




Allerdings gibt es in div. Filmforen/-seiten einige Spekulationen, weil der DVD-Verkauf gut anlief, es einen Oscar gab und die Produktionskosten für 2+3 nicht mehr so hoch sein dürften, dass man bereits dabei ist, die Fortsetzungen zu planen!
avatar
Stons
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 152

Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 39

Charakter der Figur
Rasse: Metamorph
Charaktername: Gavriel "Gav" Ailo
Wohnort: NYC, Inwood

Nach oben Nach unten

Re: Der Goldene Kompass - Gute Verfilmung? Gibt es eine Fortsetzung?

Beitrag von Crookshanks am Mo Jun 21, 2010 6:16 pm

Also ich fand die Verfilmung recht gut - wenn man bedenkt, das in dem Buch echt viel passiert. Es wurde schon versucht, das wichtigste reinzubringen und es für die Zuschauer verständlich zu machen, die das Buch nicht gelesen haben. Wobei ich echt froh war, dass ich es gelesen habe. Aber ich lese (meistens) immer erst das Buch, bevor ich mir den Film anschaue.

Ich persönlich glaube nicht, dass die anderen Teile gedreht wurden. Die Macher haben es sich zwar offen gelassen (wegen dem zusätzlichen Ende), aber ich glaube nicht, dass es in den nächsten Jahren eine Verfilmung geben wird. Wirklich schade, ich mag die Reihe sehr gern.
avatar
Crookshanks
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 344

Anmeldedatum : 28.03.10
Alter : 33
Ort : Århus
Ich lese gerade : Die Bücherdiebin

Nach oben Nach unten

Re: Der Goldene Kompass - Gute Verfilmung? Gibt es eine Fortsetzung?

Beitrag von Taria am So März 20, 2011 4:54 pm

Ich habe das Buch gelesen und eigentlich fand ich, das sei schon Grund genug, um den Film nicht zu sehen.
avatar
Taria
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 34

Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen
Ich lese gerade : Die Nacht des Falken

http://rpg-galaxie.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Der Goldene Kompass - Gute Verfilmung? Gibt es eine Fortsetzung?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten