Übersetzung der Buchtitel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Übersetzung der Buchtitel

Beitrag von Avaríe am Mi Apr 07, 2010 7:02 pm

Hat man sich einmal etwas näher mit der Night-Huntress-Reihe befasst, fällt doch etwas sehr ins Auge: Die deutschen Buchtitel weichen seeeehr stark von den Englischen ab.

Hier einmal der Vergleich:

Englischer Titel Wörtliche Übersetzung Deutscher Titel
Halfway to the grave Auf halbem Weg ins Grab Blutrote Küsse
One foot in the grave Mit einem Fuß im Grab Kuss der Nacht
At graves end Am Grabesende Gefährtin der Dämmerung
Destined for an early grave Für ein frühes Grab bestimmt Der sanfte Hauch der Finsternis


Jeaniene Frost spielt in ihren Titeln bewusst mit dem Bild des Grabes, im Deutschen wird das jedoch komplett außer Acht gelassen. Bei den ersten zwei Bühern könnte man noch glauben, dass es durch den Kuss ausgetauscht wurde, aber auch das wird nicht ganz durchgezogen und die Titel wirken insgesamt eher zusammengewürfelt als eine solche Einheit wie die englischen.

Wie findet ihr das? Ist euch das total egal oder ist es in euren Augen schon fast ein kleiner Skandal?
avatar
Avaríe
Fantast

Anzahl der Beiträge : 1451

Anmeldedatum : 06.03.10
Alter : 26
Ich lese gerade : Night Huntress Band 3

Nach oben Nach unten

Re: Übersetzung der Buchtitel

Beitrag von Aiyana am Mi Apr 07, 2010 7:13 pm

Als "kleinen Skandal" würde ich das jetzt nicht bezeichnen, sondern einfach als doof. Ok, ich habe jetzt nicht wirklich etwas mit den deutschen Titel zu tun, da ich die Bücher alle auf Englisch lese, aber man bekommt es doch immer mit, wie die Bücher denn nun in Deutschland gestaltet und benannt werden.
Jeaniene Frosts Titel handeln von der Gefahr, die Vampire mit sich bringen und die Original-Cover spiegeln den Sex wider. Hier in Deutschland scheint man sich bei der Erwachsenen-Literatur jedoch nur zu gerne lediglich auf die Erotik zu konzentrieren (ob nun auf dem Cover, oder auch in Form vom Titel). Ich weiß nicht, woher das kommt - wahrscheinlich denken die Verlage, dass diese offensichtliche Erotik sich besser verkauft bzw eher eine Frau anzieht, als Titel, die irgendetwas von Gräbern erzählen. keine Ahnung

Ich persönlich hätte es jedoch viel schöner gefunden, wenn die Titel sich mehr nach dem Original gerichtet hätten und nicht wieder so einen Urban-Fantasy-Erotik-Einheitsbrei bilden würden.

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Übersetzung der Buchtitel

Beitrag von Avaríe am Do Apr 08, 2010 3:03 pm

Ich finde es insgesamt einfach verdammt schade. Mir gefällt im Original das ständige Spiel mit dem Wort "Grave", was einerseits die Verbundenheit der Bücher zeigt und andererseits auch die eigentliche Thematik der Bücher. Es gibt so eine düstere Vorahnung, die bei den deutschen Titeln überhaupt nicht vorhanden sind.

Wie die Cover aussehen, weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber ich find es doch auch Jeaniene Frost gegenüber ziemlich blöd, dass sie das,w as sie sich bei der Titelwahl gedacht hat, nicht wenigstens ein klein wenig mit berücksichtigen. Vor allem sind die englischen Titel wie eine Reise Richtung Grab, was auch vollkommen nachvollziehbar ist bei den Büchern und was Cat so macht. In den deutschen Titeln finde ich da gar nichts mehr von.
avatar
Avaríe
Fantast

Anzahl der Beiträge : 1451

Anmeldedatum : 06.03.10
Alter : 26
Ich lese gerade : Night Huntress Band 3

Nach oben Nach unten

Re: Übersetzung der Buchtitel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten