Wieso ausgerechnet Fantasy?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Aiyana am So März 21, 2010 6:35 pm

Bücher gibt es in vielen verschiedenen Genres: Horror, Thriller, Krimis, Dramen, historische Romane und und und...
Was uns jedoch alle anzieht ist ein ganz bestimmtes Genre: Fanatsy!

Und nun die Frage aller Fragen.. warum gerade Fantasy? Was begeistert euch so daran und wie seid ihr überhaupt zur Fantasy gekommen?

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von ~Alice~ am So März 21, 2010 6:43 pm

Oh je... Interessante Frage^^
Ich finde, dass Fantasy-Bücher einfach etwas ganz anderes sind, als Horror, Thriller oder auch Krimis. Fantasy-Bücher spielen in gewisser Weise einfach in einer anderen Welt und können absolut nicht real sein. Und gerade das finde ich bei Büchern so schön, wenn man sozusagen in eine andere Welt mitgenommen wird.
Ich glaube, zu Fantasy bin ich über Harry Potter gekommen. Das war so das erste Fantasy-Buch, dass ich je gelesen habe. Wenn ich mich nicht täusche, habe ich schon in der 2. Klasse angefangen, Harry Potter zu lesen, auch wenn es seeehr mühsam war^^
avatar
~Alice~
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 4

Anmeldedatum : 21.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Ripper am So März 21, 2010 6:56 pm

Das ist meiner Meinung nach genau der Punkt, Alice.

Die meisten fangen im Kindesalter mit dem Lesen an und da liest man halt eher Fantasy o.ä. als Thriller und so zieht sich das erstmal eine Weile fort. Und in der Regel bleibt man ja immer erstmal bei dem womit man angefangen hat. Typwechsel, oder "experimente" kommen meist erst später.
Außerdem gehören wir einfach zur Potter/Eragon/Twillight-Generation, da ist ein Fantasyfaible fast schon Pflicht. ;-)
avatar
Ripper
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 347

Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 26
Ort : München
Ich lese gerade : Rubinrot; HP2; Die Feuer von Troja

Charakter der Figur
Rasse: Hexer
Charaktername: Ivan Karstaff
Wohnort: noch unbekannt

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Aiyana am So März 21, 2010 7:05 pm

Bei mir war das eher umgekehrt. Als Kind habe ich überhaupt nicht gelesen, als Teenie dann nur Romanzen und Thriller und erst mit 20 fing ich an Fantasy zu lesen. Mag sein, dass es daran liegt, dass man mir so oder so nicht erlaubte, Unreales zu lesen, keine Ahnung.
Allerdings hat es mich seitdem völlig gepackt. Ich liebe es in eine Welt abzutauchen, die es so in Wirklichkeit nicht gibt und mir all das bildlich vorzustellen. Zum einen fördert das natürlich auch meine eigene Fantasie und zum anderen ist das einfach mal eine Zeit, in der ich völlig abschalten kann, weil ich mich während des Lesens nicht mit der realen Welt auseinandersetzen muss.

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Kiala am So März 21, 2010 9:01 pm

Bei mir ist es einfach so, das ich gerade das unrealistische mag, weg von der realität, die realität ist mir mich einfach so normal und langweilig. Ich mag es lieber dan außergewöhnlich. Einfach in eine Welt zu verschwinden, in der einfach alles möglich ist. Nicht die Grenzen der realität hat. Obwohl ich ja auch ganz ehrlich sagen muss, Geister und Aliens, zählen für mich nicht zur Fantasy, sondern zur realität. Aber der eigentlich Grund ist einfach, weil man in der Fantasy, dem "normalen" Alltag entfliehen kann, und es einfach viel mehr möglichkeiten gibt. Wie oft wäre ich gerne ein Drache, der frei über den Wolken schwebt, oder ein Waldläufer im Pfeil und Bogen in der hand wo lautlos durch den Wald schleicht. Ein Einhorn, stolz und elegant, ein Magier mit wundersamen Fähigkeiten. All das ist einfach Fantasy, und das finde ich hier in der realität nicht. Alles andere findet man tagtäglich vor, Dramas, Horror, Romanzen oder sonst was.

Na ja, ich weiß nicht ob man versteht was ich mein, aber das war jetzt mal meine Meinung. Wink

_________________
Manche Menschen sind nicht so glücklich wie sie scheinen,
denn sie lachen nur um nicht zu weinen
avatar
Kiala
Rezispezi

Anzahl der Beiträge : 406

Anmeldedatum : 20.03.10
Alter : 24
Ort : Oberroth
Ich lese gerade : Dunkle Sehnsucht - Jeaniene Frost

http://kiala-fantasyfreak.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Aiyana am So März 21, 2010 9:07 pm

Kiala schrieb:weil man in der Fantasy, dem "normalen" Alltag entfliehen kann, [...] Alles andere findet man tagtäglich vor, Dramas, Horror, Romanzen oder sonst was.

Damit hast du es sehr gut getroffen, finde ich. Das ist auch der Grund, weswegen ich der Fantasy so verfallen bin. Die alltäglichen Dinge habe ich genug, ob ich nun will, oder nicht und so genieße ich es, einfach mal in eine Welt abzutauchen, die mit all dem nichts zu tun hat, sondern neue Grenzen und Möglichkeiten aufweist!

_________________


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; arm ist nur, wer nie geträumt hat
(Marie v. Ebner-Eschenbach)


Cogito ergo sum

Meine Urkunde und der Doktortitel beweisen es: ich bin die süßeste Schokomaus, die es gibt! MrGreen
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Avaríe am So März 21, 2010 9:14 pm

Eigentlich kann ich nichts neues mehr zu dem sagen, was ihr nicht schon gesagt habt.

Fantasy hat, wie es der Name schon sagt, mit Fantasie zu tun. Es regt die Fantasie an, zeigt uns Orte, die wir noch nicht kennen und Dinge, die für uns unmöglich scheinen. Dinge, die wir gern selbst sein würden, es aber nie können, Orte, die wir nie sehen werden, Dinge, die man nie erleben kann. Es weckt die Sehnsucht in einem, vielleicht etwas ähnliches wie Fernweh. Oder wie die Romantiker es einst als Ziel hatten: in eine andere Welt abtauchen. Bei ihnen waren es damals die Märchen (welche ich auch über alles liebe), die das Musterbeispiel dafür waren. Und diese wurden immer mehr erweitert und mit mehr Fantasie verliehen oder Mythen und Sagen kombiniert, so dass es heute unser Verständnis von Fantasy gibt.

Und damit ist auch schon geklärt, wo meine Fantasy-Anfänge waren: bei den Märchen.
avatar
Avaríe
Fantast

Anzahl der Beiträge : 1451

Anmeldedatum : 06.03.10
Alter : 25
Ich lese gerade : Night Huntress Band 3

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von coboldt am So März 21, 2010 10:08 pm

Für mich war Fantasy schon immer das einzig Wahre, dass war schon in der Grundschule so, wo wir uns Aufsätze ausdenken sollten und ich irgendwie als Einzige immer Fantasygeschichten geschrieben hab. Das ist einfach toll, bei Fantasy sind einem keine Grenzen gesetzt und wenn es welche gibt, wird erwartet diese zu überschreiten. Außerdem kann man, wie schon erwähnt, der Realität entfliehen.
Das mit den Märchen ist gut, da haben wohl die meisten ihre Fantasy-Anfänge
avatar
coboldt
Traumtänzer

Anzahl der Beiträge : 1024

Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28
Ort : Köln
Ich lese gerade : Die Chemie des Todes

Charakter der Figur
Rasse: Irischer Koboldt
Charaktername: Kir
Wohnort: New York

http://youtube.com/coboldt

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Christiane am Fr Aug 27, 2010 5:14 pm

Ich habe auch schon sehr früh mit dem Lesen angefangen, so lange ich denken kann und Lesen kann, lese ich so ziemlich alles,w as mir unter die Finger kommt.
Meine Eltern haben mal angefangen mir die Hanni und Nanni Bücher zu schenken (als sie merkten, das ich gut und gerne lese), wovon ich auch ALLE gelesen habe.
Und dann ist meine Mama ab und an mit mir in die Buchhandlung. Wenn die Jungs Autos kriegten, bekam ich ein Buch. (Nochmal zum Preis: Damals waren Bücher billiger!)
Und dann kam Harry Potter, nachdem ich lange nichts gelesen hatte und ich war wieder drin, in der Fantasy Welt.
Klar lese ich ab und an auch mal anderes, aber am liebsten doch ein schönes Fantasy Buch.

_________________
avatar
Christiane
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 153

Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 32
Ich lese gerade : Jocelyn Drake - Nightwalker

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Venus of The Crows am Fr Aug 27, 2010 6:27 pm

Ich weiß nicht warum vielleicht liegt es daran das ich meiner Fantasie freien lauf lassen kann und auch mal vor mich hin träumen kann.
avatar
Venus of The Crows
Weltenspringer

Anzahl der Beiträge : 162

Anmeldedatum : 28.03.10
Alter : 33
Ort : K-Town
Ich lese gerade : Wolfsfieber

Charakter der Figur
Rasse: Dhampir
Charaktername: Max
Wohnort: New York

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Taria am So März 20, 2011 5:08 pm

Von Krimis und Thriller werd ich genaos deprismiv, als wenn ich mir den ganzen Tag Nachrichten antun würde. Mord und Todschalg soweit das Auge reicht. Nein, danke!

Fantasy ist da meistens noch fröhlicher und man kann den skupellosen Alltag mal für ein paar Minuten ausweichen Rosa Brille
avatar
Taria
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 34

Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen
Ich lese gerade : Die Nacht des Falken

http://rpg-galaxie.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Wieso ausgerechnet Fantasy?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten