Nina Blazon - Faunblut

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nina Blazon - Faunblut

Beitrag von Aiyana am So März 07, 2010 3:15 am

Klappentext schrieb:Sie hat zwei Seelen, eine muss er töten.

Eine Metropole am Rande der Zeit. Eine Herrschaft im Zeichen der Gewalt. Und eine Liebe wider jede Vernunft.
Als Jade, das Mädche mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern, Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner …

Nina Balzon beginnt die Geschichte mit einer Verfolgung und obwohl diese den Leser wohl von der erste Seite an fesseln sollte, schleppte ich mich nur mühsam von Seite zu Seite in der Hoffnung, das Kapitelende bald zu erreichen.
Erst langsam konnte ich eine Beziehung zu den Charakteren und der Geschichte aufbauen und bei einem in sich abgeschlossenem Buch stört mich das schon sehr.
Doch schließlich kam auch hier der Moment, an dem ich Jade ins Herz geschlossen hatte und mit ihr mitfieberte. Leider machten sich die Momente mit Faun für meinen Geschmack etwas rar und auch über Martyn und Moira hätte ich gerne mehr erfahren – vielleicht sogar aus verschiedenen Sichten.

Alles in allem war es jedoch eine schöne Geschichte auf der Suche nach dem Platz im Leben, dem Wille nach Gerechtigkeit und Liebe.
avatar
Aiyana
Fantast

Anzahl der Beiträge : 3157

Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Nina Blazon - Faunblut

Beitrag von Lexia am Do Apr 22, 2010 7:10 pm

Ja, die Verfolgung am Anfang hat mich richtig verwirrt. Ich wusste jetzt nicht wie ich mich da identifizieren konnte.
Nach einer Weile, wenn man die verschiedenen Charakter kennengelernt hat, liest sich das Buch wie von alleine.
Am Ende des Buches angekommen, war ich dann doch sehr positiv überrascht, nach dem ersten enttäuschenden Eindruck...
Es ist bestimmt es wert, dass man mal einen Blick "riskiert".
avatar
Lexia
Rezispezi

Anzahl der Beiträge : 55

Anmeldedatum : 22.04.10
Alter : 24
Ort : Laaber
Ich lese gerade : Black Dagger - Reihe

http://www.buecher-engel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Nina Blazon - Faunblut

Beitrag von Judicandus am Fr Jul 02, 2010 7:19 pm

Nina Blazon hat in Faunblut eine wirklich wunderschöne mysteriöse Welt erschaffen, welche den Leser mitreist und miträtseln lässt. Diese Welt birgt genügend Geheimnisse um niemals langweilig zu werden, aber genau in dem Maß, dass der Leser sich nie überfordert fühlt und plötzlich mehr Fragen als Antworten vor der Nase hat.

Ein besonders Lob gibt es auch noch dafür, dass dieses Buch so unvorhersehbar ist. Am Anfang des Buches gibt die Autorin ein klares Strukturbild von Gut und Böse vor. Für jeden Leser ist ersichtlich: Das sind die Guten und das sind die Bösen. Doch im Verlauf des Buches wird der Leser immer mehr gefordert sich seine eigenen Gedanken zu machen und dabei mehrmals sie Seiten zu wechseln. Nervenkitzel pur!
avatar
Judicandus
Meeresträne

Anzahl der Beiträge : 11

Anmeldedatum : 02.07.10
Alter : 27
Ort : Erlangen

http://www.jace-and-clary.de

Nach oben Nach unten

Re: Nina Blazon - Faunblut

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten